Am Anfang war das Wort ...

… und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. (Joh 1,1)

Was ist das Wort? In gedruckten Buchstaben sucht man DAS GÖTTLICHE WORT vergebens, eher schon kann man es im geöffneten Herzen antreffen.

Im Ursprung sprach Gott sich selbst aus: ein Wort, das keine Sprache einfangen oder wiedergeben kann. DAS WORT war die ursprüngliche Schöpfung, es war der göttliche Mensch, eins mit dem Vater. Wer zu Gott zurückkehrt, um sein wahres Selbst zu verwirklichen, wird wieder zum WORT.

Der Wert von Worten kann darin liegen, dass sie etwas vom Wort vom Anbeginn in uns Menschen erwecken und uns auf die Reise schicken. Die Resonanz des WORTES in uns ist dann unser Kompass. Worte und Bücher können in diesem Sinn Landkarten sein, die uns beim Finden und Gehen des Wegs helfen.

Wenn uns das Wort vom Anbeginn berührt, können wir es auch Gnosis nennen. In uns zeigt es sich dann als Kenntnis aus erster Hand, als Kraft und Liebe.